Walter Marti, Reni Mertens


Filme, Materialien und Dokumente


Redaktion dieser Seiten: Mathias Knauer
 

  
Bild: © Wilfried Junge – Download Bilder Marti/Mertens…


Biografien

Walter Marti, geboren 10. Juli 1923, gestorben 21. Dezember 1999 in Zürich. 
Theater, Journalismus, Radio, Filmemacher, kurze Zeit Leiter der Filmabteilung beim Schweizer Fernsehen, Lehrbeauftragter der Universität Zürich [Mehr im Nachruf von Franz Ulrich]

Reni Mertens, geboren  8. April 1918, gestorben 26. September 2000 in Zürich. 
Dr. phil. I (mit «L'Antirealismo di Gabriele d'Annunzio»). Italienische Übersetzung der theoretischen Schriften von Bertolt Brecht. [Mehr im Nachruf von Franz Ulrich]
 


Die Filme von Marti/Mertens

Liste der realisierten und der von Teleproduction produzierten Filme
Die nicht realisierten Projekte (französisch)

Verkauf von Videokassetten und Filmverleih durch Langjahr Film GmbH, Root/LU
 


Texte und Quellen

Der schriftliche Nachlass der Teleproduction liegt bei der Dokumentationsstelle der Cinémathèque suisse, Neugasse 10, CH-8005 in Zürich.

1. Auf dieser Website / Online

deutsch:

français:

italiano:

2. Literatur


L'unité des contraires. Reni Mertens, Walter Marti.
Dossier Pro Helvetia. Irène Lambelet (ed.). Lausanne (Aux Editions d'en bas), 1989.
(Version complétée et actualisé du dossier en allemand de 1983; 124 pp. (épuisé). 

Download (PDF, 9 MB)


Reni Mertens, Walter Marti.
Dossier Pro Helvetia. Redaktion: Richard Dindo, Arthur Zimmermann
Bern (Zytglogge Verlag), 1983. 109 pp mit Abb. (vergriffen). 

Download (PDF, 19 MB)


Gabriele Voss, Ins Offene... Dokumentarisch Arbeiten 2, Berlin 2000.
Der Band dokumentiert neben Gesprächen mit den Autoren Mikesch, Pilz und Imbach auch die von 3sat 1998 ausgestrahlte Sendung mit Reni Mertens und Walter Marti.


Walter Marti & Reni Mertens – 30 ans de cinéma en Suisse
[Ed. Erika et Moritz de Hadeln].
Dossier du 14e Festival international de Cinéma Nyon, Nyon 1982,.126 pp. (épuisé)

Download (PDF, 11 MB)

3. Filme über Mertens/Marti

Film von Christoph Hübner und Gabrielle Voss (1998, 3sat)

6. Recherchen

Suchen in Google nach Marti+Mertens


Retrospektiven

2019: Bildrausch Basel

Retrospektive 2019 Basel

(stehend von links:) Mathias Knauer: Filmemacher und Webmaster – Lorenz Mertens – Michael Pilz, Österreichischer Filmemacher – Urs Thoenen: Kameramann bei den Filmen Requiem und Héritage – Sandro Bertossa, Co-Regie beim Film Le Pèlé – Alain Mertens – Marc Häusler Marti, – Corine Marti Häusler, – Therese Marti – Silvia Haselbeck, Filmemacherin und Nachlassbetreuerin – Erich Langjahr, Filmemacher und Nachlassbetreuer – Alex Bänninger, Journalist, vormals Chef der Sektion Film des Bundesamtes für Kultur – Christian Jungen, Biograf von Moritz de Hadeln, ab 2019 Leiter Zürich Filmfestival

(sitzend von links:) Marina Mertens – Claudia Mertens – Rolf Lyssy, Filmemacher – Moritz de Hadeln, Mitbegründer des Dokumentarfilmfestivals Nyon 1969 und Leiter des Festivals bis 1979; Leiter des Filmfestivals von Locarno (1972-1977) und der Berlinale (1980-2001) – Nicole Reinhard: Direktorin Festival Bildrausch Basel

Medienmitteilung (PDF) — Archiv Bildrausch

1997: Retrospektive Solothurner Filmtage

(9 Filme)

1982: Retrospektive Festival Nyon

Dossier: Download (PDF, 11 MB)


Links zu anderen Websites